Suchen Icon
Warenkorb Icon
Basilikum (großblättrig) (Ocimum basilicum) Samen
Bio Siegel
Vorschaubild 1 von Basilikum (großblättrig)
Vorschaubild 2 von Basilikum (großblättrig)
Vorschaubild 3 von Basilikum (großblättrig)
Vorschaubild 4 von Basilikum (großblättrig)
Vorschaubild 5 von Basilikum (großblättrig)

Basilikum (groß­blättrig)

Basilikum

Ocimum basilicum

Die #1 in deinem Kräutergarten

Inhalt: 1,25 g / für 2-4 m²

Hersteller: Sativa Rheinau

Biokontrollstelle: DE-ÖKO-006

Check IconSamenfest und nachbaufähig
aktuell 13 auf Lager
Lieferung IconVoraussichtliches Lieferdatum: 27.06.2024

Bei Bestellung bis 12:00 Uhr

3,65 €
Preise inkl. MwSt. zzgl. 3,45 € Versandkosten*

Beschreibung

Er ist die absolute Nummer 1 und das krautigste aller krazy Kräuter: der großblättrige Basilikum. Eine wärmebedürftige Pflanze die im Spätsommer auch für Bienen ein echter Knaller ist.

Aussaat­kalender

123456789101112
Voranzucht innen oder unter Glas
Aussaat/Pflanzung im Freiland oder Gewächshaus
Erntezeitraum

Details

Bio

Entspricht der EU-Öko-Verordnung

Samenfest

Sortenfest - Kein F1-Hybride

Geschmack

Italien

Andere Kunden kauften

Kundenbewertungen

Günstiger Versand

Günstiger Versand ab 3,45 €*

Schneller Versand

Super schneller Versand innerhalb 24h

Bio-Saatgut

Alle unsere Samen sind von bester Bio-Qualität

Top Service per WhatsApp

Unkomplizierter Service per WhatsApp

Express Checkout

Express Checkout mit PayPal, Amazon etc.

Zahlungs­methoden

Versand

  • Kostenloser Versand ab 40 €
  • Günstiger Versand ab 3,45 € ℹ️
  • Versand innerhalb von 24 h
Lieferung IconVoraussichtliches Lieferdatum: 27.06.2024

Bei Bestellung bis 12:00 Uhr

Kurzanleitung: Basilikum selbst ziehen

1. Basilikum säen

Um die Samen zur Keimung zu bringen, nimmst du dir einen kleinen Topf zur Hand und befüllst ihn mit Anzuchterde. Die Erde gießt am besten zuerst und säst erst dann die Samen. Sie sollten nicht von Erde bedeckt sein, sondern nur leicht angedrückt werden. Jetzt bedeckst du den Topf mit einer Folie, damit es schön feucht bleibt. Den Topf stellst du an einen halbschattigen Platz (ca. 20 -25 Grad).

Nach ca. 2 Wochen zeigen sich dann die ersten Keimblätter deiner Basilikumpflanzen. Du kannst die Pflanzen jetzt noch ca. 2 Wochen zusammen in dem Topf vorziehen, bevor du sie dann schließlich vereinzelst.

Wenn du die Pflanzen pikierst, setzt du am besten 2 - 3 Pflanzen pro Topf. Du kannst den Basilikum natürlich auch ins Freiland, Hochbeet oder Balkonkasten pflanzen.

2. Pflänzchen vereinzeln
3. Basilikum pflegen

Der Basilikum ist eigentlich nicht sehr anspruchsvoll in der Pflege. Trotzdem solltest du aufpassen, dass der Basilikum nicht zu trocken oder zu nass wird. Deine Pflänzchen mögen die Sonne, also gib Ihnen am besten einen sonnigen Platz an der Fensterbank, auf dem Balkon oder dem Garten.

Basilikum muss man einfach frisch genießen! Wenn deine Pflanzen eine gute Größe erreicht haben, kannst du sie dann auch regelmäßig beernten. Anstatt die großen Blätter zu pflücken, nehm lieber die kleinen jungen Blätter. So wächst deine Pflanze buschiger und kann mehr Photosynthese betreiben. Außerdem schmecken die kleineren Blätter aromatischer.

4. Blätter ernten

Basilikumpflanzen überwintern

Basilikumpflanzen, unabhängig davon welcher Art, sind generell frostempfindlich und müssen deshalb drinnen überwintert werden. Dafür sollten die Pflanzen relativ viel Licht bekommen (zum Beispiel auf der Fensterbank). Es ist jedoch nicht empfehlenswert, die Pflanzen zu nahe an eine Heizung zu stellen. Die optimale Temperatur für die Überwinterung beträgt 15 Grad.

Krankheiten und Schädlinge

Beim gießen der Basilikumpflanzen sollte man aufpassen. Gießt man zu viel, fault die Pflanze schnell. Gießt man zu wenig, kann sie schnell austrocknen. Da der Basilikum im Freiland sehr anfällig für Schnecken ist, wird er meist in Töpfen oder Hochbeeten kultiviert.

Herkunft des Basilikum

Schon in Ägypten, im antiken Griechenland und in Rom wurde die Basilikumpflanze zum Würzen von Speisen verwendet. Bis heute ist die Gattung in Indien darüber hinaus eine der wichtigsten im Bereich der Teekräuter. Heimisch ist Basilikum in den tropischen Gebieten Afrikas, Asiens und Südamerikas. Basilikum hat es daher gerne warm und frostfrei.

Basilikum in der Küche

Basilikum und seine verschiedenen Arten werden meist als Küchenkräuter verwendet. Die meisten kochbegeisterten haben immer einen erntereifen Strauch griffbereit. In der asiatischen Küche wird oft der mehrjährige Thai-Basilikum verwendet. Die Ernte kann zur Aufbewahrung auch getrocknet oder eingefroren werden.

Sind noch Fragen offen?

Häufig gestellte Fragen

Warum Bio-Saatgut?

Die Herstellung von Biosaatgut unterliegt den strengen Richtlinien der EG-Öko-Verordnung. Unter anderem dürfen keine synthetisch-chemischen Dünger zur Kultivierung des Mutterpflanzen eingesetzt werden.

Wie hoch sind die Versandkosten?

Unsere Versandkosten für Samen betragen pauschal 3,45 €.

Für Bestellungen, die ein Paket benötigen z.B. Erde oder Anzuchttöpfe, entfallen 5,95 €.

Ab 40 € ist der Versand für dich kostenlos.

Wie lange dauert es, bis ich meine Bestellung erhalte?

Wir verschicken in der Regel innhalb von 24 Stunden. Bei reinen Saatgutbestellungen nutzen wir meist die Deutsche Post und versenden per Brief, während Pakete mit DPD versendet werden. Im Normalfall dauert es 2 - 3 Werktage, bis du deine Bestellung erhälst.

Was bedeutet Samenfest?

Aus samenfestem Saatgut können Pflanzen mit den selben Eigenschaften der Elternpflanzen gezogen werden. Pflanzt du z.B. dieses Jahr die Primabella Tomate an und erntest von ihr Samen, kannst du diese im nächsten Jahr wieder vermehren und erhältst eine Pflanze mit den selben Eigenschaften der Elternpflanzen.

Bei allen Hybriden (F1…) ist dies NICHT der Fall.

Meine Samen keimen nicht, was kann ich tun?

In unserem Shop bieten wir nur geprüftes und keimfähiges Saatgut an. Ursachen für eine ausbleibende Keimung sind in der Regel

  • Kurzes Austrocknen des Saatguts während des Keimprozesses
  • Zu geringe oder zu hohe Temperaturen bei der Keimung oder Lagerung der Samen
  • Zu feuchtes Substrat und somit Verschimmeln der Samen

Tipp: Versuche nicht sofort alle Samen zum Keimen zu bringen. Falls etwas schief geht, hast du nochmal eine zweite Chance :)

Wann säe ich das Saatgut aus?

Das kommt vor allem auf die Sorte und die Außentemperatur bzw. Jahreszeit an. Alle Informationen findest du auf dem Aussaatkalender auf der Samenpackung und hier im Shop.

Kann ich außerhalb von Deutschland bestellen?

Nein, aktuell liefern wir nur innerhalb Deutschlands.