Suchen Icon
Warenkorb Icon
Jalapeño Ruben (Capsicum annuum) Samen
Bio Siegel
🌶️ 4/10
Vorschaubild 1 von Jalapeño Ruben
Vorschaubild 2 von Jalapeño Ruben
Vorschaubild 3 von Jalapeño Ruben
Vorschaubild 4 von Jalapeño Ruben
Vorschaubild 5 von Jalapeño Ruben

Jalapeño Ruben

Jalapeño

Capsicum annuum

Die wohl bekannteste Chili der Welt

Inhalt: 25 Korn

Hersteller: Sativa Rheinau

Biokontrollstelle: DE-ÖKO-006

Check IconSamenfest und nachbaufähig
aktuell auf Lager
Lieferung IconVoraussichtliches Lieferdatum: 27.06.2024

Bei Bestellung bis 12:00 Uhr

3,95 €
Preise inkl. MwSt. zzgl. 3,45 € Versandkosten*

Beschreibung

Eine klassische Jalapeño mit rot abreifenden Früchte. Diese werden oft grün geerntet und verarbeitet. Hierbei sind die weniger scharf und haben einen ganz eigenen Geschmack. Im Bereich Schärfe spielt sie eher im Mittelfeld.

Aussaat­kalender

123456789101112
Voranzucht innen oder unter Glas
Erntezeitraum

Details

Bio

Entspricht der EU-Öko-Verordnung

Samenfest

Sortenfest - Kein F1-Hybride

Schärfe

4 / 10

Andere Kunden kauften

Kundenbewertungen

Günstiger Versand

Günstiger Versand ab 3,45 €*

Schneller Versand

Super schneller Versand innerhalb 24h

Bio-Saatgut

Alle unsere Samen sind von bester Bio-Qualität

Top Service per WhatsApp

Unkomplizierter Service per WhatsApp

Express Checkout

Express Checkout mit PayPal, Amazon etc.

Zahlungs­methoden

Versand

  • Kostenloser Versand ab 40 €
  • Günstiger Versand ab 3,45 € ℹ️
  • Versand innerhalb von 24 h
Lieferung IconVoraussichtliches Lieferdatum: 27.06.2024

Bei Bestellung bis 12:00 Uhr

Chilisamen Aussaat - Unsere Kurzanleitung

1. Aussaat

Anzuchttöpfe mit Erde befüllen, jeweils einen Chilisamen säen und leicht andrücken.

Da Chilis schon ab Februar bis März auf dem Fensterbrett vorgezogen werden sollten, ist es wichtig, dass die Pflanzen nicht zu schnell wachsen. Für die Aussaat empfehlen wir deshalb Anzuchterde zu benutzen (diese enthält weniger Nährstoffe als normale Gemüseerde).

Die Erde danach gut befeuchten und die Anzuchtschale z.B. mit dem Deckel schließen, damit die Erde immer gleichmäßig feucht und warm bleibt.

Die Erde und die Chilisamen müssen gleichmäßig feucht gehalten werden. Kurzes Austrocknen kann schon den Tod für unsere kleinen Pflänzchen bedeuten.

Mit der Anzucht solltest du schon ab Mitte Februar beginnen, da viele Chilis ca. 90 Tage von der Blüte bis zur fertigen Frucht benötigen. Früher solltest du aber nicht starten, da die Tageslänge für eine erfolgreiche Anzucht noch zu kurz ist.

Nach ca. 7 Tagen bei 22-25 °C sind die ersten Keimblätter zu sehen.

2. Anzucht
3. Jungpflanzen

Wenn die Pflanzen die ersten richtigen Blätter bekommen, sollten sie in größere Töpfe umgepflanzt werden. Wähle dafür am besten Töpfe mit einem Durchmesser von 10-12 cm. Bei zu großen Töpfen kann es passieren, dass die Wurzeln schimmeln, da die Erde zu lange zu nass bleibt.

Die Pflanzen sollten dann weiter an der Fensterbank kultiviert werden, bis es keinen Frost mehr gibt (je nach Region ab April/Mai).

Sobald es keinen Forst mehr gibt (je nach Region ab April/Mai) können die Pflanzen ins Freiland umgepflanzt werden. Unsere Empfehlung: Warte bis die Temperaturen nicht mehr unter 8 °C fallen.

Natürlich kannst du die Pflanzen auch weiterhin an der Fensterbank kultivieren, wenn du keinen Garten hast, oder sie ins Gewächshaus oder Hochbeet auspflanzen.

Nach 2 Wochen könnt ihr auch mit dem Düngen anfangen.

4. Auspflanzen
5. Pflege & Bewässerung

Gieße die Chilis regelmäßig, aber vermeide Staunässe. Viel Helligkeit tut ihnen gut, aber zu viel Sonne kann den Pflanzen schaden.

Idealerweise stehen deine Chilis an einem sonnigen, wind- und regengeschützten Standort.

Bitte geize deine Chilis nicht aus. Gib ihnen genug Platz, damit sie sich gut entwickeln können.

Je nach Sorte dauert es zwischen 60 und 120 Tagen, bis aus einer Blüte eine reife Chilifrucht entsteht. Die Farbe der Frucht ist abhängig von der Sorte und der Witterung. Sorten wie die Jalapeño können auch grün geerntet werden.

Möchtest du selbst Samen ernten, solltest du die Früchte unbedingt an der Pflanze ausreifen lassen. Da wir nur samenfestes Chilisaatgut im Sortiment haben, brauchst du keine Angst vor unangenehmen Überraschungen bei der nächsten Aussaat zu haben.

6. Ernte

Informationen zu Chili

Chilis gehören zur Pflanzengattung Capsicum und zur Familie der Nachtschattengewächse. Die ursprünglich aus Mittel- und Südamerika stammende Pflanze umfasst ca. 25 Arten, von denen 5 für den Anbau domestiziert wurden: Capsicum Annuum, Capsicum Baccatum, Capsicum Chinense, Capsicum Frutescens und Capsicum Pubescens.

Der Name Capsicum leitet sich von Capsaicin ab. Dieses Alkaloid ist für die Schärfe der Chilis verantwortlich. Gemessen wird die Schärfe in Scoville-Einheiten (SHU). Hierbei handelt es sich aber nicht um eine im Labor messbare Einheit, sondern um die subjektiv empfundene Schärfe beim Essen.

Hier ein paar Beispiele, die die Schärfe der verschiedenen Chilisorten verdeutlichen sollen:

  • Paprika: 0 SHU
  • Jalapeño: 3.500 - 10.000 SHU
  • Cayenne: 30.000 - 50.000 SHU
  • Piri piri: 50.000 - 100.000 SHU
  • Habanero: 100.000 - 350.000 SHU
  • Carolina Reaper: 1.569.300 SHU

Wie lange brauchen Chilisamen zum Keimen?

Nach ca. 7 Tagen bei 22-25 °C sind die ersten Keimblätter zu sehen. Kältere Temperaturen verzögern den Keimprozess. Solltest du nach 14 Tage noch nichts erkennen, starte den Keimprozess erneut (mit frischen Samen).

Wann pflanzt man Chilisamen?

Mit der Anzucht solltest du schon ab Mitte Februar beginnen, da viele Chilis ca. 90 Tage von der Blüte bis zur fertigen Frucht benötigen. Du kannst aber auch später damit anfangen, wirst aber weniger ernten. Spaß macht es aber trotzdem!

Welche Erde für Chilisamen?

Da Chilis schon ab Februar bis März auf dem Fensterbrett vorgezogen werden sollten, ist es wichtig, dass die Pflanzen nicht zu schnell wachsen. Für die Aussaat empfehlen wir deshalb Anzuchterde zu benutzen (diese enthält weniger Nährstoffe als normale Gemüseerde). Zu wenig Sonne und zu viele Nährstoffe führen zum Vergeilen der Pflanzen.

Wie oft Chilisamen gießen?

Die Erde sollte immer feucht sein, aber nicht nass. Konzentriere dich darauf einen leicht feuchten Zustand zu erhalten und nicht auf die Anzahl der Gießvorgänge.

Sind noch Fragen offen?

Häufig gestellte Fragen

Warum Bio-Saatgut?

Die Herstellung von Biosaatgut unterliegt den strengen Richtlinien der EG-Öko-Verordnung. Unter anderem dürfen keine synthetisch-chemischen Dünger zur Kultivierung des Mutterpflanzen eingesetzt werden.

Wie hoch sind die Versandkosten?

Unsere Versandkosten für Samen betragen pauschal 3,45 €.

Für Bestellungen, die ein Paket benötigen z.B. Erde oder Anzuchttöpfe, entfallen 5,95 €.

Ab 40 € ist der Versand für dich kostenlos.

Wie lange dauert es, bis ich meine Bestellung erhalte?

Wir verschicken in der Regel innhalb von 24 Stunden. Bei reinen Saatgutbestellungen nutzen wir meist die Deutsche Post und versenden per Brief, während Pakete mit DPD versendet werden. Im Normalfall dauert es 2 - 3 Werktage, bis du deine Bestellung erhälst.

Was bedeutet Samenfest?

Aus samenfestem Saatgut können Pflanzen mit den selben Eigenschaften der Elternpflanzen gezogen werden. Pflanzt du z.B. dieses Jahr die Primabella Tomate an und erntest von ihr Samen, kannst du diese im nächsten Jahr wieder vermehren und erhältst eine Pflanze mit den selben Eigenschaften der Elternpflanzen.

Bei allen Hybriden (F1…) ist dies NICHT der Fall.

Meine Samen keimen nicht, was kann ich tun?

In unserem Shop bieten wir nur geprüftes und keimfähiges Saatgut an. Ursachen für eine ausbleibende Keimung sind in der Regel

  • Kurzes Austrocknen des Saatguts während des Keimprozesses
  • Zu geringe oder zu hohe Temperaturen bei der Keimung oder Lagerung der Samen
  • Zu feuchtes Substrat und somit Verschimmeln der Samen

Tipp: Versuche nicht sofort alle Samen zum Keimen zu bringen. Falls etwas schief geht, hast du nochmal eine zweite Chance :)

Wann säe ich das Saatgut aus?

Das kommt vor allem auf die Sorte und die Außentemperatur bzw. Jahreszeit an. Alle Informationen findest du auf dem Aussaatkalender auf der Samenpackung und hier im Shop.

Kann ich außerhalb von Deutschland bestellen?

Nein, aktuell liefern wir nur innerhalb Deutschlands.