Suchen Icon
Warenkorb Icon

Melonen­samen kaufen

Süß, saftig und genau das richtige an einem heißen Sommertag. Melonen sind ein echter Genuss und mit unseren Samen kannst du sie (mit etwas Übung) einfach selbst anbauen.

Wassermelonen
Honigmelonen
Zubehör

Wassermelonen

Melonen "Sugar Baby"
Bio Siegel
Freiland

Wassermelone

Sugar Baby
3,95 €
Melonen "Crimson Sweet"
Bio Siegel
Demeter Siegel
Freiland

Wassermelone

Crimson Sweet
3,95 €

Honigmelonen

Melonen "Tendral negro tardio"
Bio Siegel
Demeter Siegel

Honigmelone

Tendral negro tardio
3,95 €
Melonen "Zuckermelone Best Jumbo"
Bio Siegel
Demeter Siegel

Honigmelone

Zuckermelone Best Jumbo
3,95 €
Melonen "Hógolyó"
Bio Siegel
Demeter Siegel

Honigmelone

Hógolyó
3,95 €
Melonen "Petit gris de Rennes"
Bio Siegel
Demeter Siegel
Alte Sorte
Freiland

Honigmelone

Petit gris de Rennes
3,95 €
Günstiger Versand

Günstiger Versand ab 3,45 €*

Schneller Versand

Super schneller Versand innerhalb 24h

Bio-Saatgut

Alle unsere Samen sind von bester Bio-Qualität

Top Service per WhatsApp

Unkomplizierter Service per WhatsApp

Express Checkout

Express Checkout mit PayPal, Amazon etc.

Ursprung der Melone

Melonen werden schon seit Tausenden von Jahren angebaut. Archäologische Funde belegen, dass es die Frucht bereits 3000 v. Chr. in Afrika und Asien gab, aber ihr Ursprung liegt wahrscheinlich in den Trockengebieten Zentral- oder Südafrikas. Von dort aus verbreitete sich die Melone nach Westeuropa, wo sie durch das türkische Reich eingeführt wurde. Heute ist Asien der führende Produzent von Melonen. Aber der Geschmack von selbst angebauten Melonen ist dem von gekauften Sorten weit überlegen. In milden Regionen wie dem deutschen Weinland wachsen Melonenstöcke mit langen, weinähnlichen Ranken, die teilweise meterlang sind! Die großen, dunkelgrünen Blätter der Melone sind leicht behaart. Die vegetative Vermehrung erfolgt über die in der Frucht enthaltenen Samen. Weibliche und männliche Blüten wachsen an getrennten Pflanzen; insbesondere Wassermelonen enthalten einen sehr hohen Wasseranteil (etwa 90 %).

Standort

Melonen bevorzugen warme, sonnige Plätze in einem Garten mit gut durchlässigem, lehmigem Boden, der reich an organischen Stoffen ist. Oft werden Melonen im Gewächshaus angebaut. Sie können aber auch in Ihrem Garten eine große, gesunde Ernte anbauen, wenn Sie die Pflanzen gut anordnen. Züchten Sie Zuckermelonen, indem Sie sie auf schwarze Mulchfolie setzen und dann mit Erde bedecken. Auch mit getopften Zuckermelonenpflanzen können Sie eine gute Ernte erzielen, solange die Gefäße groß genug sind

So sähst du Melonen

Melonen sind ein langwüchsiges Gemüse, mit dem man früh beginnen muss. Sie können Melonensamen bereits im März in kleine Töpfe mit humusreicher Anzuchterde pflanzen. Die Samen brauchen einen warmen und sonnigen Platz. Die beste Temperatur für die Keimung ist 25 °C, obwohl die Samen bei Temperaturen zwischen 15 und 30 °C keimen. Halten Sie die Erde von der Aussaat an feucht, aber nicht klatschnass - die Samen könnten verfaulen, anstatt zu wachsen, wenn sie zu nass sind. Bevor Sie Ihre neuen Pflanzen ins Freie pflanzen, sollten Sie sie einige Tage lang an einen geschützten Platz stellen, damit sie sich an den Aufenthalt im Freien gewöhnen. Lassen Sie genügend Abstand zwischen den Pflanzen (ca. 80-100 cm) und geben Sie vor dem Einpflanzen reichlich reifen Kompost oder Stallmist in den Boden.

Die richtige Pflege

Melonen können mit Hilfe eines Spaliers vertikal angebaut werden. Die Früchte entwickeln sich besser, und die Ernte ist einfacher. Melonen müssen regelmäßig gegossen werden. Verwenden Sie für Ihre Pflanzen niemals kaltes Leitungswasser, sondern fangen Sie abgestandenes Regenwasser oder andere saubere Trinkwasserquellen für diesen Zweck auf. Gießen Sie die Melonensamen so, dass der Boden etwa 20 Zentimeter tief eingeweicht ist, und düngen Sie einmal pro Woche mit Flüssigdünger.

Verwendung in der Küche

Es gibt viele wunderbare Möglichkeiten, Melonen zu genießen - man kann sie frisch essen oder sie in Salaten, Smoothies und anderen Rezepten verwenden. Melonen schmecken sowohl süß als auch herzhaft zubereitet.

Warum Bio Samen kaufen?

  • Keine chemisch-synthetischen Spritzmittel
  • Kein künstlicher Dünger
  • Saatgut wird nicht mit chemischen Mitteln behandelt
  • Nicht genetisch verändert

Alte Sorten

  • Sind meistens resistenter und robuster gegenüber Krankheiten und Schädlingen
  • Stellen generell weniger Ansprüche an den Boden
  • Sind samenfest und können somit einfach vermehr werden
  • Tragen zum Erhalt des Genpools bei
  • Größere Vielfalt an sekundären Pflanzenstoffen
Pro Specie Rara

pro specie rara

Ist eine schweizer Stiftung mit dem Ziel gefährdete Kulturpflanzen und Nutztiere vor dem Aussterben zu schützen.

Die Stiftung engagiert sich für die Erhaltung und Nutzung von 1400 Garten- und Ackerpflanzen, 500 Beerensorten, 1900 Obstsorten, 800 Zierpflanzensorten und 32 Nutztierrassen.

Sind noch Fragen offen?

Häufig gestellte Fragen

Warum Bio-Saatgut?

Die Herstellung von Biosaatgut unterliegt den strengen Richtlinien der EG-Öko-Verordnung. Unter anderem dürfen keine synthetisch-chemischen Dünger zur Kultivierung des Mutterpflanzen eingesetzt werden.

Wie hoch sind die Versandkosten?

Unsere Versandkosten für Samen betragen pauschal 3,45 €.

Für Bestellungen, die ein Paket benötigen z.B. Erde oder Anzuchttöpfe, entfallen 5,95 €.

Ab 40 € ist der Versand für dich kostenlos.

Wie lange dauert es, bis ich meine Bestellung erhalte?

Wir verschicken in der Regel innhalb von 24 Stunden. Bei reinen Saatgutbestellungen nutzen wir meist die Deutsche Post und versenden per Brief, während Pakete mit DPD versendet werden. Im Normalfall dauert es 2 - 3 Werktage, bis du deine Bestellung erhälst.

Was bedeutet Samenfest?

Aus samenfestem Saatgut können Pflanzen mit den selben Eigenschaften der Elternpflanzen gezogen werden. Pflanzt du z.B. dieses Jahr die Primabella Tomate an und erntest von ihr Samen, kannst du diese im nächsten Jahr wieder vermehren und erhältst eine Pflanze mit den selben Eigenschaften der Elternpflanzen.

Bei allen Hybriden (F1…) ist dies NICHT der Fall.

Meine Samen keimen nicht, was kann ich tun?

In unserem Shop bieten wir nur geprüftes und keimfähiges Saatgut an. Ursachen für eine ausbleibende Keimung sind in der Regel

  • Kurzes Austrocknen des Saatguts während des Keimprozesses
  • Zu geringe oder zu hohe Temperaturen bei der Keimung oder Lagerung der Samen
  • Zu feuchtes Substrat und somit Verschimmeln der Samen

Tipp: Versuche nicht sofort alle Samen zum Keimen zu bringen. Falls etwas schief geht, hast du nochmal eine zweite Chance :)

Wann säe ich das Saatgut aus?

Das kommt vor allem auf die Sorte und die Außentemperatur bzw. Jahreszeit an. Alle Informationen findest du auf dem Aussaatkalender auf der Samenpackung und hier im Shop.

Kann ich außerhalb von Deutschland bestellen?

Nein, aktuell liefern wir nur innerhalb Deutschlands.